Ny-Hary-Logo

ny-hary.de

Ny Hary Deutschland  ᐅ

Transparenz

Als hauptsächlich ehrenamtlich tätiger Verein orientieren wir uns an den zehn Eckpunkten der Richtlinien für Transparenz der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ - https://www.transparency.de/Initiative-Transparente-Zivilg.1612.0.html).

Mit diesen zehn grundlegenden Informationen können sich Spender auf einen Blick ein Bild von zivilgesellschaftlichen Organisationen unabhängig von ihrer Rechtsform, Größe oder Tätigkeit machen.

1. Generelle Informationen

Name:  Ny Hary Deutschland – Verein zur Förderung der Jugendbildung auf Madagaskar e.V.

Sitz:  Esslinger Steige 16, D-73230 Kirchheim unter Teck

Telefon:  07021-482 248,

Fax:  07021-482 249

E-Mail: mitteilung[at]ny-hary.de

Gründung:  18.08.2004

Vereinsregister:  Kirchheim unter Teck (VR 517)

Bankverbindung: BW|Bank Stuttgart - IBAN: DE86 6005 0101 0003 6743 23 - BIC: SOLADEST600

2. Ziele und Satzung

Auszug aus der Satzung:  Zweck des Vereins sind die Durchführung und Unterstützung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit in den Bereichen Bildung und Ausbildung von jungen Menschen auf Madagaskar, insbesondere der Aufbau und Betrieb von Schülerwohnheimen.

Unser Leitbild:  NY HARY Deutschland e.V. möchte dazu beitragen, jungen Madagassen Wissen und Werte an die Hand zu geben, um das reiche natürliche, kulturelle und wirtschaftliche Potenzial Madagaskars nachhaltig zu nutzen. Ein madagassisches Sprichwort besagt: "Wer sich als junger Mensch keine Aufgabe im Leben sucht, wird als alter Mensch einen leeren Teller haben.“ MiHARY bedeutet diese Suche nach einer Lebensaufgabe, welche Grundlage jeden Fortschritts ist.

Unsere Satzung kann hier heruntergeladen werden: (pdf-Datei, 107 kB)

3. Gemeinnützigkeit

NY HARY Deutschland e.V. ist beim Finanzamt Nürtingen/Kirchheim unter der Steuernummer 69042/05162 wegen Förderung der Jugendhilfe, der Erziehung, der Volks- und Berufsbildung sowie der Studentenhilfe als gemeinnützig anerkannt.  Der jüngste Freistellungsbescheid ist vom 02.06.2015 und gilt bis zum 01.06.2020.

Der letzte Bescheid des Finanzamtes kann hier heruntergeladen werden: (pdf, 1504KB)

4. Namen und Funktionen wesentlicher Entscheidungsträger

Personen, die satzungs- bzw. gesellschaftsvertragsgemäße Entscheidungen fällen können:

Dr. Michael Haußmann, Projektleiter, Laudenbach (1. Vorsitzender)

Veronika Weiß, Lehrerin, Kirchheim unter Teck (2. Vorsitzende)

Namen und Kurzlebensläufe des Vorstands sind veröffentlicht unter http://www.ny-hary.de/ny-hary-deutschland/team/

5. Tätigkeitsbericht

Der Verein gibt seine Tätigkeitsberichte jährlich anlässlich seiner ordentlichen Mitgliederversammlung (normalerweise im April des Folgejahres) ab.

Die Protokolle und Vortragsunterlagen der Vorstandsmitglieder sind (bzw.  –  für die länger zurückliegende Vergangenheit –  waren) lückenlos veröffentlicht auf unserer Website unter „Berichte und Protokolle“, und können herunter geladen werden, zuletzt für das Jahr 2016, unter  http://ny-hary.de/informationen/berichte/.

6. Personalstruktur

1. Vorsitzender:  Dr. Michael Haußmann, Projektleiter, Laudenbach (seit 1.1.2013 bis heute), ehrenamtlich

2. Vorsitzende:  Veronika Weiß, Lehrerin, Kirchheim (seit 1. 1.2013 bis heute), ehrenamtlich

Finanzwesen:  Elke Kleuren, Kauffrau, Kirchheim (seit 1.1.2014 bis heute), ehrenamtlich

Sekretär:  Dr. Dieter Büschelberger, Pensionär, Kirchheim (seit 18.08.2004), ehrenamtlich

Projektleiter:  Stefan Büschelberger, angestellter Projektleiter, Miarinarivo/Madagaskar (von 2004 bis 2012 Gründungspräsident, seit 01.01.2013), ca. 20 h/Woche

Namen und Kurzlebensläufe des Vorstands sind veröffentlicht unter http://www.ny-hary.de/ny-hary-deutschland/team/

7. & 8. Mittelherkunft und Mittelverwendung

Der Verein bezieht seine Mittel aus Mitgliedsbeiträgen (36 € pro Vollmitgliedschaft), Schüler- und Projekt-Patenschaften (120 € bzw. 48 € pro Jahr) sowie freien Spenden.

Die Spenden fließen in das Projekt ALABRI in Miarinarivo auf Madagaskar, das teilweise über lokale Erträge verfügt. Die Personalkosten des Projektleiters werden in Abstimmung mit dem lokalen Finanzamt als Mittelverwendung abgerechnet. Die Rechnungslegung zum Projekt ALABRI erfolgt ebenfalls durch den Vorstand anlässlich der Mitgliederversammlung und ist im Tätigkeitsbericht enthalten.

Unser Verwaltungsaufwand lag im Jahr 2016 bei 0,24 % vom Spendenaufkommen, langfristig seit Gründung 2004 bei 0,42 % (im wesentlichen Bankgebühren sowie Kosten für den Betrieb der Website). Alle Verwaltungsleistungen innerhalb des Vereins werden ehrenamtlich erbracht.

Der Finanzbericht über das Vereinsjahr 2016 kann unter folgendem Link heruntergeladen werden (pdf, 56KB).

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Keine

10. Zuwendungen, die mehr als 10% der Gesamtjahreseinnahmen ausmachen

Keine


nach oben