Ny-Hary-Logo

ny-hary.de

Bildungszentrum ALABRI  ᐅ

Schülerwohnheim

Auch das Wohnheim dient dem Zweck, benachteiligten Schülern durch Sicherstellung der elementaren Grundversorgung den Zugang zum Bildungssystem zu erleichtern. Wir beherbergen rund 60 Sekundarschüler aus entlegenen Dörfern, die im Umfeld ihrer Heimatorte keine Schulen vorfinden. Neben der Teilnahme an der Schülerspeisung werden sie während des Schuljahres mit einem sicheren Wohnplatz, sauberem Wasser sowie medizinischer und pädagogischer Betreuung versorgt. Die Elternbeiträge, welche für das Wohnheim zu entrichten sind, haben eher symbolischen Charakter. Sie decken nur einen geringen Teil der Kosten und sind individuell so angepasst, dass der Rahmen der finanziellen Mittel der Familie auch der Schulbesuch mehrerer Kinder machbar ist. Es geht vorwiegend darum, die Familien nicht vollkommen aus der Pflicht zu nehmen, damit sie den Werdegang ihrer Kinder mit Interesse mitverfolgen und sich bei der Zusammenarbeit mit dem Zentrum einbringen. Es ist außerordentlich wichtig, dass die Eltern sich ihrer Verantwortung für ihre Kinder – über deren Aufenthalt im Zentrum hinaus – bewusst bleiben.
Auch die Teilnahme an den kostenfreien Bildungsangeboten unsres offenen Jugendzentrums ist fester Bestandteil für die Entwicklung der jungen Madagassen.

Wie kann ich helfen ?

Da die Elternbeiträge nur einen Bruchteil der Kosten für einen Wohnheimschüler decken und den finanziellen Möglichkeiten der Familie angepasst sind wird der Großteil der Kosten vom Verein getragen. In Form von « Bildungstipendien » können einzelne Schüler gefördert werden und direkten Kontakt zwischen Spender und Schüler hergestellt werden. Je nach Bedürftigkeit wird ein Schüler mit einem oder mehrereren Bildungstipendien gefördert.

Gesundheitliche Versorgung

Dank Mobile Hilfe Madagaskar e.V. werden unsere Schüler regelmäßig allgemeinärztlich und zahnmedizinisch untersucht und bei Bedarf behandelt. Dabei werden nicht nur die Schüler im Zentrum ALABRI berücksichtigt, sondern es profitieren alle Schüler an den öffentlichen Grundschulen Miarinarivos.

Wertebildung

Neben den Angeboten des offenen Jugenzentrums bietet das Wohnheim besondere Vorteile bei der Werte- und Persönlichkeitsbildung : Im alltäglichen Zusammenleben lernen die Schüler Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Vom Aufbau des Zentrums bis hin zur Gestaltung des Menüplans und der Mithilfe in Küche, Haushalt und Garten sind die Schüler in die Abläufe des Zentrums einbezogen. Bereits weit über Miarinarivo hinaus sind die ALABRI-Schüler mittlerweile für ihre musikalischen Darbietungen mit Gesang, Perkussion und Tanz bekannt.

Elternarbeit

Gemeinsam mit den Eltern veranstalten wir regelmäßig mit externen Fortbildern Seminare zum Thema Erziehung. So können wir gemeinsame Ziele definieren und die erzieherischen Vorgehensweisen abstimmen. Elternsprechtage und der entspanntes Beisammensein fördern den Austausch und das Miteinander von Eltern, Schülern und Erzieherteam.

Ausbildungsförderung

Bereits einige herausragende Schüler des Wohnheimes konnten über die Schulzeit hinaus gefördert werden. Dazu tragen auch die Stipendien unseres Partners Zukunft Madagaskar e.V. bei. Dies mit erheblichem Erfolg : Unsere ersten zwei Studenten schlossen als Jahrgangsbester bzw. sogar als bester Student in der Geschichte ihrer Universität ab.

Unser Fotoposter


nach oben