Ny-Hary-Logo

ny-hary.de

Bildungszentrum ALABRI  ᐅ

Offene Bildungsangebote

Mit dem offenen Jugendzentrum verbinden wir das Ziel der Wissensvermittlung, vor allem aber der Werte- und Persönlichkeitsbildung in Form außerschulischer Bildungsangebote. Unser Zentrum nimmt dabei eine ähnliche Stellung ein wie schulische Arbeitsgemeinschaften, Vereine, Musikschulen, Jugendeinrichtungen und Kulturzentren. Diese Angebote sollten allen rund 5.000 Schülern in Miarinarivo zugänglich sein. Dank unserer Partnerschaft mit dem Roten Kreuz können sich die Teilnehmer - anstatt Kursgebühren - als Volontäre beim Roten Kreuz einbringen und werden so gleichzeitig zu Verantwortungsbewusstsein sowie altruistischem Denken und Handeln erzogen.

Wie kann ich helfen ?

Wir möchten 5.000 jungen Madagassen Möglichkeiten bieten sich und die Welt besser kennen zu lernen.

Wir möchten ihnen die Werkzeuge an die Hand geben, um eine bessere Zukunft für sich und ihre Mitmenschen zu gestalten.

Wir möchten dazu beitragen, ihnen das notwenige Wissen und die Werte zu vermitteln, um das reiche natürliche, kulturelle und wirtschaftliche Potenzial ihrer Heimatinsel zu wecken und nachhaltig zu nutzen.

Für die Verwirklichung des offenen Jugendzentrums sind wir dringend auf Projektpatenschaften angewiesen.

Unsere Lehrkräfte müssen bezahlt werden. Einrichtungen und Materialien für die Bibliothek, das Amphitheater, Sportgeräte oder Musikinstrumente für die Durchführung der Bildungsangebote werden benötigt.  Bildungsbezogene, sportliche oder kulturelle Veranstaltungen zum Austausch unter Kindern und Jugendlichen müssen organisiert werden. Kompetente Erzieher und Lehrer wollen gut ausgebildet sein, und unser Team benötigt regelmäßige Fortbildungen. Hier spielt auch unser Programm zur Ausbildungsförderung ehemaliger Wohnheimschüler eine wichtige Rolle. Die Erarbeitung von Bildungskonzepten und Bildungsmaterialien wie beispielsweise unsere « Spielend Lernen » - Bücher benötigen Know-How, Zeit und Materialien.

Und sollte es sich herausstellen, dass die erarbeiteten Bildungskonzepte über das Zentrum hinaus zur Förderung der Jugendbildung beitragen könnten, so träumen wir davon, unsere Erfahrungen als Bildungsverlag in Form von Postern, Büchern oder Internetveröffentlichngen einem noch größeren Kreis von Kindern, Jugendlichen, Schulen, Vereinen und anderen Jugendeinrichtungen zugänglich machen zu können.

Die Bibliothek und Internetzugang

Unsere noch kleine Bibliothek mit dem Lesessaal bietet handverlesene Bücher und Dank unserem Partner Télécoms sans Frontières auch Internetanschluss und Tablets mit gezielt pädagogischen Anwendungen.

Spielend Lernen (s. Schülerspeisung)

Unser « Spielend Lernen » - Programm hilft den Kleinsten auf praktische und spielerische Weise, wichtige Grundlagen über  Themenkomplexe wie beispielsweise Höflichkeit, Hygiene, Wasser, Umwelt, Familiengärten oder Kinderrechte zu lernen. Dabei nehmen logisches Denken sowie körperliche und kreative Betätigung eine wichtige Rolle ein.

Hausaufgabenbetreuung, Schulbegleitende Kurse und Sprachkurse

Insbesondere für die Prüfungsklassen bieten wir Förderkurse in allen wichtigen Fächern mit kompetenten Lehrkräften an. Abendliche Hausaufgabenbetreuung unserer Schüler im Wohnheim sowie eine öffentliche Hausaufgabenbetreuung am Rathaus unterstützen die Schüler bei der Bewältigung ihrer Schulaufgaben. Unsere Sprachkurse zielen nicht nur auf schulische Zwecke ab, sondern dienen auch dem Austausch zwischen den Kulturen und bereiten teils gezielt auf internationale Sprachdiplome vor.

Berufsorientierende Kurse

Dieser Bereich soll in den kommenden Jahren besonders durch handwerkliche Tätigkeiten auf- und ausgebaut werden. Ab Schuljahr 2016-17 bieten wir Computerkurse auf kostenlosen und öffentlich zugänglichen Open-Source Betriebssystemen und -Programmen an. Auch in Madagaskar sind Computerkenntnisse eine wesentliche Erleichterung für den Berufseinstieg.

Anti-Korruptions-Netzwerk

Seit dem Schuljahr 2016-17 nehmen unsere Schüler wieder aktiv am Kampf gegen Korruption teil. Eine eigene Arbeitsgruppe thematisiert die allgegenwärtige Bestechlichkeit zum Beispiel in Liedern oder Theaterstücken und animiert die umgebende Gesellschaft.

Bildung im Rathaus

Dank unseres Partners TSF (Télécoms sans Frontières) führen wir auf der Terasse des Rathauses eine öffentliche Hausaufgabenbetreuung, eine Bastelstunde für Kinder, eine Gesellschaftsspiele-AG, einen Leseclub in Französisch und eine madagassische Märchenstunde durch.

Märchenhörspiele:

Märchenhörspiel 1:

faralahy

Märchenhörspiel 2:

isembana

Märchenhörspiel 3:

ilay-ala-mahagaga

Märchenhörspiel 4:

ny-vitsika-sy-ny-tantely

Kultur und Bildung im Amphitheater ALABRI

Unser Amphitheater ist Drehschreibe für geistigen und kulturellen Austausch nicht nur für Jugendliche Miarinarivos. Dort finden die Kulturplattform « KILOKOLO » für Kinder und Behinderte statt, der Weltjazztag, Filmprojektionen, Diskussionsforen und Sensibilisierungsmaßnahmen, oder es werden Theaterstücke vorgeführt. Dabei können die jungen Madagassen ihre Fähigkeiten aus dem Blockflöten-, Perkussions- oder Tanzunterricht einem breiten Publikum vorführen. Ein wichtiger Beitrag zur kulturellen Identität unserer Schüler sind die Kurse in madagassischer Rhetorik und unsere Märchenstunden.

Sport

Unsere sportlichen Angebote werden sich mit Fertigstellung unseres Basketballfeldes und des Beach-Volleyballfeldes im Schuljahr 2016-17 erweitern. Wesentlicher Bestandteil sind auch die regelmäßigen « Auswärtsaktivitäten » auf nahegelegenen Freigeländen oder Sportplätzen, bei denen Schüler und Mitarbeiter gemeinsam spielen und Sport treiben.

Weitere Bildungsmedien

Auch wenn wir noch in den Anfängen stehen, so hat unser Erzieherteam bereits etliche bildungsbezogene Medien erarbeitet. Einige finden Sie in der folgeden Liste.

Feuerholzkocher Poster (A1, PDF, 15.5MB)

Weihnachtsgeschichte 1

Weihnachtsgeschichte 2

Unser Fotoposter


nach oben